Du bist jetzt ein SonntagsHeld! - Wer bist Du?

  • Ich hab mich glaub ich noch nicht vorgestellt, auch wenn ich schon eine Weile hier ab und an vorbeischaue.

    Ich mach das mit den Rollenspielen schon ein wenig länger. Die letzten Jahre komm ich aber nur noch selten dazu, weil mich Job und Familie auf Trapp halten. Ich hab eine monatliche DnD-Runde bei der die Spieler in Barovia unterwegs sind. Aber an sich fühle mich in cyberpunkigen und transhumanistischen Welten am wohlsten. Und die modernen Systeme, die eher getrieben sind von der gemeinsam entwickelten Geschichte finde ich eine super Sache.

    Mal abgesehen von Rollenspielen schlage ich mich tagsüber mit Rechnern herum oder probiere mich in der Zauberkunst (hauptsächlich Münzen und Karten).

  • Ich finde leider Curse of Stradh in der 5. Edition nicht mehr so charmant und möchte an dieser Stelle unbedingt den Blick in die 3. Edition empfehlen, damit man ein besseres Gefühl für Land, Leute, Magie, Nebel und die Dunklen Mächte bekommt (und dann kann man ja nach den Regeln der 5. Edition spielen ;) ).


    CyberPunk ist bei uns im Verein ja in der Corona-Pause, aber vielleicht geht es ja bald wieder weiter - solange möchte ich auch an dieser Stelle die JudgeDredd-Runde über Discord ans Herz legen. 8)

  • Moin, Ich heiße Lelli und habe den Verein durch eine erfolgreiche Google-Suche gefunden. Seit knapp einen Jahr wohne ich im schönen Berlin. Auf hessischen Boden habe ich bisher Splittermond gespielt. Ich freue mich die Welt des P&P zu entdecken. Oh und ich würde sehr gerne meine ersten Schritte im LARP gehen.. Ich finde das einfach wundertoll. :love:

    Natürlich hoffe ich hier Mitstreiter zu finden. :)

  • Na dann stelle ich mich auch mal vor^^

    Ich, Sandra, habe ein Faible für Black Metal und Giraffen(aber auch allen möglichen anderen Metal in vielen Spielarten, Rock, Mittelaltermusik und Klassik).


    Ich war immer so der klassische RPG Zocker an PC und Konsole und bin jetzt ganz neu in der Welt des PnP angekommen.

    Durch das Interesse an der Mittelalterszene bin ich jedoch auch an LARP interessiert.


    Nach einer allerersten Berührung mit PnP habe ich definitiv Blut geleckt und riesig Lust auf mehr!:)

  • Okay, Zeit für die Vorstellung.


    Ich habe mich hier angemeldet weil ich gerade meinen Onlineshop (Sobald ich etwas passendes gefunden habe werde ich auch einen Laden mieten) für englischsprachige Indie-Rollenspiele und Comics gestartet habe und auch Workshops machen will, wo ich neue Spiele vorstelle. Vielleicht gibt es hier ein paar Neugierige?!

    Ich selbst spiele seit den 90ern RPGs. Angefangen mit AD&D, Shadowrun, Vampire und DSA. Letzteres spiele ich heute noch.

    Natürlich ist das hier vor allem Werbung für meinen Shop, aber ich will euch keine Zahnbürsten andrehen, sondern versuchen ein Geschäft zu etablieren und ihr seit genau die Zielgruppe. Also springe ich mal direkt in's kühle Nass.


    Im Angebot für einen Workshop stehen bisher:

    - Mörk Borg (Mörk Borg is a pitch-black apocalyptic fantasy RPG about lost souls and fools seeking redemption, forgiveness or the last remaining riches in a bleak and decaying world. Who are you? The tomb-robber with silver glittering between cracked fingernails? The mystic who would bend the world’s heart away from it’s inevitable end? The world is dying. And you with it. )

    - Deathblow (In Deathblow, you roleplay Gang Warriors in a concrete-wasteland known as Reaper City. Marauding gangs stalk the night, cruising streets & highways in search of their next target. While, in dark lairs lies the city's hidden rulers – The Innersanctum – a court of powerful Houses & lords, each with an army of contract killers & gang warriors at their command )

    - The World After (The World After is a new indie rpg reimagining fantasy through the work of authors Ursula Le Guin and Octavia Butler, where race and sexual orientation were acknowledged as integral to the gameplay experience. Released from Euro-centric legend, acknowledgding the implications of human impact on our planet, everything in the game springs from nature, from the “Essence” magic system to the enlarged organic forms of the flora and fauna)

    - Vaesen (Vaesen - Nordic Horror Roleplaying is based on the work of Swedish illustrator and author Johan Egerkrans, Vaesen presents a dark Gothic setting steeped in Nordic folklore and old myths of Scandinavia. A cold reach covered by vast forests, its few cities lonely beacons of industry and enlightenment – a new civilization dawning. But in the countryside, the old ways still hold sway. There, people know what lurks in the dark. They know to fear it .)

    - Old-School Essentials (A role-playing game of fantastic adventure, where players work together to overcome fearsome monsters, sinister plots, and deadly traps in search of wealth, power, and glory, styled after the beloved games of the 1970s and 1980s.)

  • Hallo,

    Mörk Borg wurde tatsächlich hier angeboten,

    vielleicht willst du dich hier nur als person eher Vostellen, werbung würde ich eher in einen eigenen Thread unter Verschiedenes setzten.

    Ich persönlich freue mich wenn hier potentielle Workshops zu interessanten Spielen angeboten werden, bis jetzt gabs den offenen Rollenspielabend im Otherland wo diese Spiele anboten die Teil ihres Sortiments waren.

    Gibts Pläne für ein Laden in Berlin?