Das Erbe der Amelia Carter -- Call of Chtulhu (hack)

Das Jahr ist 1922. Vor einer Woche ist die Matriarchin des Hauses Carter verstorben. Nun sitzt Ihr alle in der Bergbahn, die in die Schweizer Alpen und zu dem Anwesen der toten Dame fährt. Das Anwesen, welches auch als Hotel fungiert, liegt über dem Tal und trohnt bedrohlich über der Gemeinde Valbella. Im Brief des Anwalts stand, dass das Erbe nur an jene verteilt wird, die zur Totenwache und zur Verlesung des Testamentes kommen. Geschwister und Verwandte sind auch in der Bahn aber die Stimmung ist angespannt. Dunkle Wolken ziehen bereits auf und Ihr erinnert euch an die grausame Frau. Es fängt an zu schneien.

---

Wir spielen ein an Blades in the Dark angelegtes system und bauen alles vor Ort. Ihr habt die Möglichkeit von verschiedenen Verwandten der Frau Carter zu wählen und dann noch zu individualisieren was Ihr könnt. Verschieden Verwandte haben verschiedene Motivationen was sie vor Ort wollen. Gespielt wird ab 3 SpielerInnen und es können maximal 5 mitmachen.

Das Setting ist das alte Haus der verstorbenen Frau in den verschneiten Alpen und es ist primär eine Detektivgeschichte mit Gruselelementen. Content Warning: es können Themen häuslicher und familärer Gewalt vorkommen. Alle Mitspielenden haben jederzeit die Möglichkeit Szenen abzubrechen, wenn es unangenehm werden sollte.

Beste Grüße und bis denne!
Matze

Participants 4

These users have confirmed their participation:

The closing date for this event has passed.

  • Hallo! Ich würde gern teilnehmen. Viele Grüße :)

  • klingt zu gut um nicht teilzunehmen^^

  • Ich möchte gerne mitspielen.

  • Hoffe es ist noch Platz im Schauer aus Schauder

Comments 8

  • Danke an den Sören fürs einspringen!

    Thanks 1
  • Hallo,
    ich habe gehört, dass die Runde nicht stattfinden wird und möchte Bescheid geben, dass nicht hinfahren werde, weil ich nicht weiß, was stattdessen stattfindet.

    • Was Du so alles hörst ...


      Wir haben, damit kranke Spielleitenden zuhause bleiben können, stattdessen ein improvisiertes Abenteuer mit Cthulhu Dark gespielt.


      Sinnestäuschungen, Träume, unnatürliches Licht, lebende Holzfiguren und Außerirdische.

      ... und nur drei dieser Sachen reichten aus, um die Crew aus Filmstudenten und Hobbyfilmern panisch Richtung Heimat zu schicken. ;)

    • Da war ich tatsächlich dabei und es hat mega Spaß gemacht. Ist total super, dass das so spontan so gut geklappt hat.


      (Die Holzfiguren waren mega creepy. Ich hatte echt Angst was für einen Scheiß die noch alles machen. :D)

      Haha 1
    • Ich wollte euch nur Bescheid geben, damit ihr nicht auf mich warten müsst.

      Immerhin hab ich euch so auch nicht mit meinem Schnupfen angesteckt.


      Falls es nochmal solche Runden abseits von Halloween gibt, bin ich gern dabei.

  • @Baschti und @Marie, geht natürlich klar, ich freu mir! Halt alles reguläre beachten nach den hygiene Regeln, die wir aufgestellt haben. Siehe: https://sonntagshelden.de/rollenspiel-horrorwochenende-2021/

    • @Mirrors, supi! Klar schau gerne vorbei. Falls es nicht klappen sollte meldet euch alle bitte aber ab, da es begrenzte Kapazitäten gibt!

  • Ich lasse allen anderen Spielenden den Vortritt, habe allerdings Interesse.
    (Wenn die Runde voll ist und ich keinen Platz mehr finden sollte, gibt es auch eine andere Beschäftigung/Spielrunde für mich. ;) )

    Like 1