Watch the Skies - von Aliens und internationalen Verwicklungen - das Megagame

Bitte beachtet die Corona-Maßnahmen der KreativFabrik (und damit auch der SonntagsHelden)

Aliens existieren doch. Als erste Sichtungen auf Satellitendaten auftauchen, beginnt ein neues Zeitalter. Watch the Skies ist ein Megagame für 30 bis 40 Teilnehmer um internationale Beziehungen, Konflikte und die hohe Kunst der Diplomatie.


Inspiriert von der XCOM-Serie ist die Ausgangssituation, das Aliens die Erde immer öfter besuchen, in einer Zeit, in der es an Konflikten unter den Nationen nicht mangelt.

Nun ist es an den Spielern der Nationen, auf diese unbekannte Bedrohung zu reagieren.



Was ist ein Megagame?



Ein Megagame ist eine Kategorie von Planspielen, die in England entwickelt wurde. Schlüsselpunkte sind hier, dass jeder Teilnehmer eine tragende Position innerhalb einer Mannschaft hat und das die Mannschaften durch die Interaktion untereinander den Ablauf des Spiels beeinflussen.



Die Rollen



Das Spielgeschehen wird dynamisch durch die Interaktionen der 3 Gruppen beeinflusst, die an dem Spiel teilnehmen. Diese sind:


Die Regierungen der Erde, bestehend aus jeweils einem Staatsoberhaupt, Verteidigungs-, Außen- und Wissenschaftsminister.


Jeder dieser 4 Spieler hat eine Rolle, die mit einem eigenen Set an Möglichkeiten und Fähigkeiten verbunden ist. Während der Wissenschaftsminister die Forschungsbemühungen rund um das Auftreten der Aliens verwaltet und neue Forschungen in Auftrag gibt, kümmert sich der Außenminister um die Beziehungen zu den anderen Staaten und repräsentiert sein Land bei den Vereinten Nationen (UN).

Der Verteidigungsminister ist für den Einsatz der Militäreinheiten und anderer aktiver Mittel verantwortlich und das Staatsoberhaupt führt all diese Aktivitäten zusammen und trifft in letzter Instanz die Entscheidungen zum Wohle seines Landes.


Die Reporter von Global News Network haben eine Schlüsselrolle bei Watch the Skies. Ein Team von engagierten Spielern, die im Spiel Interviews durchführen und einen Newsletter herausgeben, haben die Journalisten damit einen großen Einfluss auf die öffentliche Meinung und den allgemeinen Wissensstand. Werden sie ihrer Aufgabe als 4. Säule im Staat gerecht und decken Intriegen und Komplotte auf?


Zu guter Letzt bilden die Aliens eine Fraktion. Obwohl sie schon lange von der Menschheit wussten, haben sie sich dazu entschlossen erst jetzt der Menschheit zu präsentieren. Was werden ihre Ziele sein?


Tickets

Tickets gibt es hier.


Mit den Tickets kannst du am Event teilnehmen. Mit enthalten ist Verpflegung in Form eines kalten Buffets und Getränken. Diese werden die ganze Zeit zur Verfügung stehen.


Es gibt 2 Arten von Tickets:


Einzelkarten für Einzelpersonen, jeweils für die Rollen der Regierungsmitglieder einzelner Länder, der Aliens und als Reporter.


Gruppenkarten für 4 Personen die zusammen 1 Land repräsentieren wollen.


Zahlungsmöglichkeiten sind per Überweisung, Kreditkarte, PayPal und giropay.


Ablauf

Samstag, den 04.04.2020


10:00 Beginn

17:00 Ende


Das Spiel wird in mehreren Runden à 40 Minuten gespielt, zwischen denen wichtige Ereignisse passieren und die Reporter ihre Zeitung/Newsletter veröffentlichen.


Anfahrt

Jugendfreizeitstätte TreibHaus

Allee der Kosmonauten 170

12685 Berlin


Haltestelle Adersleber Weg (Berlin)

Gut zu erreichen mit der Tram 16, 18, 27 von S-Bahnhof Springpfuhl


Über uns

Dies ist eine privat organisierte, nicht gewerbliche Veranstaltung von

Daniel Sommerer

Eckermannstr. 81

12683 Berlin

wts-berlin@gmx.de


Ich habe vor einiger Zeit meine Liebe zu Planspielen im Allgemeinen und Megagames im Besonderen kennengelernt. In England existiert mittlerweile eine Community, die sehr aktiv ist. Ich würde gerne in Deutschland auch eine etablieren.


Herzlichen Dank für Feedback und Unterstützung den Sonntagshelden und all meinen Freunden.


Icon made by Freepik from www.flaticon.com