DSA 4.1 - Die Phileasson-Saga

  • Werte Recken und Reckinnen, Magier und Magierinnen!

    Trotz aller Versuche, ohne Ressourcen die Welt zu umsegeln, seid ihr auf der Strecke geblieben?

    Ihr wart bei den Hesindedisputen (-desputinnen?) und habt über dem ganzen Disputieren die Wettfahrt der berühmten Kapitäne verpaßt?


    Hier ist eure Chance!


    Tapfere Recken, Kapitän Phileasson braucht euch!
    Die Wettfahrt zwischen ihm und Beorn dem Blender ist bereits in vollem Gange, doch was ist ein Kapitän ohne seine Mannschaft? Zu seinen Begleitern zählen bereits der furchtlose Gjalsker Druan bren Anargh und der Nahrungsfrischmacher Khalid aus Al'Anfa, aber Phileasson braucht noch etwas Verstärkung, und damit euch!

    Zur Zeit ist er mit seiner Mannschaft im schönen Ysilia und geht dort Hinweisen auf das nächste Reiseziel nach. Das ist die perfekte Gelegenheit, bei ihm anzuwerben und an der Wettfahrt teilzunehmen.

    Wer von euch ist dabei?




    Regeltechnisches:

    Wir spielen im Jahr 1007, es gibt also erfreulicherweise keine Schwarzen Lande, aber auch nicht alle Zauber oder Akademien. Draconiter, Gänseritter, Golgariten, Runenmagier und Rhodensteiner gibt es noch nicht, ebensowenig das Konzil der Elemente.


    Charaktere bitte mit mir absprechen, nach Dsa 4.1:

    Standard sind 110 GP, max. 100 in Eigenschaften, Attribut max. zu Beginn 14, max. 50 Punkte in Nachteilen.

    Es können sowohl neu erstellte wie auch bereits gespielte Charaktere mitmachen, diese haben aber maximal 1500 AP verdient (AP aus Erstellung und BgB nicht mitgerechnet) und dasselbe Startniveau wie oben beschrieben.


    Die Charaktere sollen gruppentauglich sein, z.B. kein Problem mit Phileasson als Kapitän und / oder Thorwaler haben. Schelme sind nicht erlaubt.

    4 Mal editiert, zuletzt von Dr.Arca () aus folgendem Grund: Dsa 4.1 hinzugefügt

  • Moin Moin, ich hätte Lust, dazuzukommen. Wann spielt Ihr denn normalerweise?

    Als Charakter hätte ich Dundoch im Angebot, einen Gjalkserländer Kundschafter, der durch entsprechende Schicksalsschläge tatsächlich auch der Seefahrt kundig geworden ist. Aber er hat schon 3200 AP angesammelt, da müssten wir dann schauen, wie er abzuspecken wäre, oder ich suche mir was Neues. Ich hatte schon einmal mit einer Magierin vom Stoerrebrandt-Kolleg zu Riva geliebäugelt, sehe aber gerade, dass das erst 1008 ausbildet...

  • Gespielt wird etwa einmal bis zweimal im Monat zum Wochenende hin - es ist abhängig vom Dienstplan.


    Wenn es ein “exotischer“ Magier sein soll - die Akademien von Ysilia und Tuzak gibt es noch.


    Aus der Nähe wäre passend an Krieger- oder Magierakademien: Baburin, Baliho, Beilunk (Schwert&Stab), Birkholt, Donnerbach, Festum, Gareth, Kurkum, Neersand, Perricum, Rommilys, Wehrheim, Ysilia, Zorgan.

  • Hier sind die Regeln in Kürze.

    Im Titel steht bereits Dsa 4.1, weswegen ich es nicht nochmal reingeschrieben habe.

  • Moin Dr. Arca,


    wir hatten ja schon auf Facebook das Vergnügen. Mit einem fertigen Charakterkonzept kann ich allerdings noch nicht dienen; würde das auch ein wenig von der Gruppe bzw. den bereits vorhandenen Helden abhängig machen. Generell habe ich eine schwäche für Zwerge (Geoden), die muss aber nicht umbedingt bedient werden. ;)
    Würde mich sehr freuen auf diesem Wege eine neue Runde finden zu können!

  • Hätte Lust auf einen Brilliantzwerg Geoden (Diener Sumus) aus Lorgolosch, Element Wasser. Von dort wäre Ysilia auch nicht wirklich weit.

    Von der Wesensart väterlich, freundlich - dennoch mit (Un)Tiefen und manchmal etwas aufbrausendem Gemüt. So als Tendenz... :)

  • Regeltechnisches 2:


    Gelernt wird mit Lehrmeister zu normalen Kosten, nur mit meisterlichem Lehrmeister eine Spalte billiger (allerdings wurde bisher noch keiner aufgesucht; zu teuer). Im Selbststudium eine Spalte teurer.

    SE's sind wie immer eine Spalte billiger und ohne Zeitaufwand.

    Von einander lernen geht nur, wenn der Lehrende das Talent Lehren und das Unterrichtete auf mind. 7 hat, dann wie lernen mit Lehrmeister (also normale Kosten).